Die Feuerwehr Ostbevern beglückwünscht 7 neue Kameraden zur bestandenen Prüfung am 09.10.2021 des ersten Teils des Grundlehrgangs.

Coronabedingt war der Arbeitsbesuch von NRW-Innenminister Herbert Reul bei den TEO-Feuerwehren mehrfach verschoben worden. Am Dienstagnachmittag aber klappte es nun. Am Feuerwehrgerätehaus Ostbevern hatten die 3 Feuerwehren aus Telgte, Everswinkel und Ostbevern Gelegenheit, den Politiker über ihre Zusammenarbeit im TEO-Verbund zu informieren.

Offene TEO-Werkstatt für Mitglieder der Stadt- und Gemeinderäte

Einen praxisbezogenen Einblick sollten sie bekommen, die Mitglieder der Stadt- und Gemeinderäte aus Telgte, Ostbevern und Everswinkel. Das ABC-Konzept für Gefahrguteinsätze mit chemischen, biologischen, radiologischen und nuklearen Gefahrstoffen war dabei ebenso Thema wie die gemeinsamen Beschaffung von Geräten und Einsatzkleidung.


Bei bestem Wetter fand am Samstag den 19.06.2021 die Abschlussprüfung des 2. Teil des Grundlehrgangs statt

(Rathauspost, Ausgabe Mai 2021, Seite 26)

Zu einem angeblichen Dachstuhlbrand wurde die Feuerwehr am frühen Sonntagnachmittag gerufen, letztlich war es aber ein Kaminbrand, den die Ehrenamtlichen schnell im Griff hatten.

 

Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Everswinkel haben zusammen mit Kollegen der Feuerwehren von Telgte und Ostbevern an einem Fahrsicherheitstraining teilgenommen. In Bielefeld ging es darum, Risiken des Straßenverkehrs richtig einzuschätzen, um bei Einsatzfahrten für das Unvorhersehbare gerüstet zu sein.


Seit Beginn der Pandemie gibt es an den Gerätehäusern der Feuerwehr Ostbevern ein Betretungsverbot. Nur für den Einsatzdienst dürfen die Gerätehäuser betreten werden.

Ostbevern macht mit bei der Hydranten-Challenge

 

Die Feuerwehren von Telgte, Everswinkel und Ostbevern („TEO“) arbeiten schon seit Jahren erfolgreich zusammen. Mit der selbstverständlichen nachbarschaftlichen Löschhilfe sind gemeinsame Strukturen und Konzepte erwachsen, um den Einsatz-Auftrag möglichst schnell und professionell zu erfüllen und den bestmöglichen Schutz von Bürgern und Einsatzkräften zu gewährleisten. Jetzt soll die Zusammenarbeit weiter gefestigt werden, um stärkere Synergien zu erreichen und die Professionalität weiter zu steigern. Dies findet seinen Niederschlag in einer Resolution, die allen drei kommunalen Räten zur Entscheidung vorliegt.

Mit zwei neuen Fahrzeugen des Katastrophenschutzes kann der Fuhrpark der Feuerwehren Telgte, Everswinkel und Ostbevern (TEO) aufwarten. Landrat Dr. Olaf Gericke übergab jetzt einen Gerätewagen Logistik 2 (GW-L2) sowie einen Feuerwehranhänger Notstrom (FwA-Notstrom) des Landes NRW an die Einsatzkräfte. „Für den Ernstfall müssen wir für alle Eventualitäten gewappnet sein. Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger steht an erster Stelle. Deshalb ist eine umfassende Ausstattung der Feuerwehren im Kreis unerlässlich“, sagte Gericke im Rahmen einer kleinen Feierstunde, an der neben den Bürgermeistern Wolfgang Pieper, Sebastian Seidel und Wolfgang Annen auch die Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum, Markus Diekhoff und Dr. Christian Blex teilnahmen.